HOTLINE zur Flüchtlingshilfe in Bonn

AKTION NEUE NACHBARN Mo-Fr 14:00-16:00 T 0228 108 333

Dank Welcome-Café und Engagement: Syrische Familie erhält Unterstützung

Ökumenische Flüchtlingshilfe Hardtberg organisiert Welcome-Cafés, Möbeltransporte und Sommerfest
4. Oktober 2016; Sebastian Eckert

BONN. Tolle Unterstützung für eine syrische Familie: Seit einigen Wochen lebten die Eltern mit ihren drei Kindern in einer leeren Wohnung in Bonn. Bekannte berichteten Rita Bruners, Ehrenamtsbegleiterin in der Flüchtlingshilfe in der Katholischen Gemeinde Duisdorf, von dem Fall.

 

Bald darauf sich über Betten und Möbel freuen: Rita Bruners für die ökumenische Flüchtlingshilfe Hardtberf (OeFH) organisierte den Transport mit Hilfe der Facebook Gruppe "Die Macher" von der Katholischen Jugendagentur. Die Familie  bedankte sich mit einem Essen bei den Helfern. Der Familienvater ist gelernter Koch, zauberte ein umfangreiches Essen. Die Helfer luden die Familie zum Welcome-Café der (öFH) ein. Und dort fand sich schon kurz darauf ein Pate, der die Familie in Zukunft betreuen wird.

Welcome Café

Möglichkeiten zur Begegnung, zum Austausch und zur Hilfe schaffen: Dafür gibt es das monatlich stattfindende Welcome Café. Dort kommen Menschen aller Nationen in geselliger Runde im Gemeindesaal der Johanniskirche zusammen. Finanziert wird der Treff. durch die Aktion Neue Nachbarn Bonn. Es gibt Kaffee und Kuchen, regelmäßige Trommelworkshops in der Kirche, gemeinsames Kochen mit anschließendem Abendessen und je nach Jahreszeit andere Angebote. Dabei kommen auch die Kinder nicht zu kurz: Für sie gibt es immer ein spezielles Event. Betreut werden sie von Gemeindemitgliedern oder Schülern. Ein Klavier lockt groß und klein, nur wenn es zu laut und wild wird, wird der Deckel kurzzeitig geschlossen.

 

Möbeltransport

Immer wieder treffen bei der ökumenischen Flüchtlingshilfe Hardtberg Sachspendenangebote ein. Oft ist ein schnelles Umsetzen von Transporten erforderlich, wenn Angebot und Nachfrage stimmen. Darum sind neben den Ehrenamtlichen immer wieder auch die Ehrenamtsbegleiter im spontanen Einsatz, um geliebte Schätzchen an neue Bestimmungsorte zu transportieren, wenn es nötig ist.

 

Sommerfest

Jetzt im Sommer fand wieder das Sommerfest vor einer Unterkunft statt. Der Zulauf durch Bewohner war groß, und die die Ehrenamtlichen hatten viel zu tun, allen Anfragen und Spielwünschen der Kinder nachzukommen. Ehrenamtsbegleiterin Bruners zeigt sich zufrieden: "Es hat uns großen Spass gemacht!

 

Zurück