Bonner Stadtpatrone erstmals in Maastricht

Beeindruckende Prozession ? Enge Verbindung zu Bonn im Kulturraum Rhein-Maas ? Gemeinsamer Wallfahrtstag mit dem Bistum Aachen ? Stadtdechant Kemmerling und Bischof Dieser feiern Pilgergottesdienst
18. Mai 2018; Reinhard Sentis (presse@katholisch-bonn.de)

                         

BONN/MAASTRICHT. Zum ersten Mal werden die Reliquienbüsten der Bonner Stadtpatrone die Stadt verlassen nach Maastricht. Anlass ist die Heiligtumsfahrt zu Ehren des dortigen Stadtpatrones Servatius, wo am 27. Mai 2017 der Pilgertag für das Stadtdekanat Bonn stattfindet.

 

Begleitet wird die Wallfahrt durch den kommissarischen Stadtdechanten, Pfarrer Bernd Kemmerling. Mit Bussen geht es von Bonn an die Maas, bevor die Pilger aus Bonn und dem Bistum Aachen einen gemeinsamen Gottesdienst mit Bischof Helmut Dieser feiern. Am Nachmittag findet die große Prozession (Ommegang) statt, mit mehreren hundert Laiendarstellern, Musikgruppen, Fahnenschwenkern und Geistlichen. In einem ersten Teil wird die Geschichte der Stadt und des Servatius-Stifts gezeigt. Danach folgen Reliquienschreine und Reliquienbüsten aus der ganzen Region und zum ersten Mal auch aus Bonn.

 

Karten für die Busfahrt (inklusive Tribünenplatz für den Umzug) sind erhältlich im Münster-Laden (Gerhard-von-Are-Straße 1, 53111 Bonn) zum Preis von 30,00 Euro.

 

Die Heiligtumsfahrt geht auf das Jahr 1391 zurück. Sie findet alle sieben Jahre statt und steht in einer Reihe mit Aachen und Kornelimünster. Der heilige Servatius lebte in spätrömischer Zeit (ca. 450 n. Chr.) und war Bischof von Tongeren.

 

Innerhalb des Kulturraums Rhein-Maas gab es vor allem im Mittelalter eine große Vernetzung. So war Gerhard von Are (1100-1169) nicht nur Propst des Cassius-Stiftes in Bonn (1124-1169), sondern auch des Servatius-Stifts in Maastricht (1154-1160). Aber auch architektonisch lässt sich an der Außenfassade der Servatius-Basilika das Bonner Münster wiederentdecken, so beispielsweise an der Ostapsis.

 

Doch nicht nur über das Münster gibt es eine Verbindung. So ist der Stadtpatron von Maastricht auch Patron der Servatius-Kirche im Stadtteil Friesdorf. 1888 gebaut, wurde das Gotteshaus 1944 durch den Krieg stark zerstört und 1949/50 wiederaufgebaut.

 

Geplanter Ablauf (Änderungen vorbehalten): 27. Mai 2018 Heiligtumsfahrt Maastricht – Wallfahrtstag des Stadtdekanates Bonn: 07:30 Abfahrt (Bonner Münster / Martinsplatz), Ankunft in Maastricht, Eucharistiefeier, Möglichkeit zur Besichtigung der Servatiusbasilika, Ansehen der großen Prozession (von einer Tribüne aus), freie Zeit, Abfahrt, ca. 20:00 Ankunft in Bonn.

 

Weitere Informationen: bonner-muenster.de/maastricht

Zurück