Karneval im Münster-Laden mit Prinz und Bonna

6. Februar 2018; Reinhard Sentis (presse@katholisch-bonn.de)

Fotos ►

BONN. Das Bonner Prinzenpaar war zu Gast im Bonner Münster-Laden. Zusammen mit der Equipe vom Festausschuss BONNER KARNEVAL und Hermann Hergarten an der Drehorgel zogen Sie ein und wurden vom jecken Münster-Laden-Team sowie Kunden in bester Karnevalslaune begrüßt.

 

"Das habe ich ja noch nie erlebt", freute sich Prind Dirk Vögeli über das Willkommen und die besondere musikalische Begleitung. Die Drehorgel weckte dabei Erinnerungen an Kindheitstage auf Pützchens Markt. Zusammen mit Bonna Alexandra Roth dankte er den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeitern des Münster-Ladens für ihr Engagement. "Als ich zuletzt hier war konnte ich nicht nur in Ruhe und mit Muße stöbern", erinnerte sich Bonna Alexandra III. und erzählte, dass sie dabei auch zwei auswärtige Kunden kennengelernt hatte. "Die haben vom Laden und von der hervorragenden Beratung nur geschwärmt."

 

Stadtdechant Msgr. Wilfried schumacher der den erkrankten Münster-Laden-Leiter Thomas Minten vertrat überreichte zusammen mit dem Leiter der Citypastoral dem Prinzenpaar Münster-Pralinen (aus dem Hause Kleimann Café und Konditorei), sowie Bonner Stiftskräuter (Eifel-Destillerie Schütz) und ein Bönnsches Gebetbuch. Die Bonner Tollitäten bedankten sich mit Verleihung des Prinzenordens bei Sebastian Stiewe, der zwar aus dem tiefsten Westfalen kommt, aber das Alaaf mittlerweile doch gut über die Lippen bekommt.

Zurück