Martinslose unterstützen Kinder und großen Bonner Martinszug

Erlös dient der Finanzierung des Zuges - Ein Drittel des Erlöses geht an den Verein Familienkreis Bonn e.V. ? Attraktive Preise - Erste Verkäufe bereits am Samstag auf dem Bonnfest
2. Oktober 2017; Sebastian Eckert (sebastian.eckert@katholisch-bonn.de)

 

BONN. Start der Martinslotterie für den Großen Bonner Martinszug: Ab Montag, 2. Oktober 2017, können Lose zum Stückpreis von 1,50 Euro in Geschäften erworben werden. Die Lose gibt es unter anderem im Münster-Laden (Gerhard-von-Are-Straße 5, 53111 Bonn), an der Münster-Information (Gangolfstraße 14, 53111 Bonn), bei Olaf & Olaf Delikatessen (Goebenstraße 20, 53113 Bonn) und im Anschluss an die Heiligen Messen. Die Lose werden zudem auf dem Bonnfest am 30. September am Haupteingang des Kaufhofs angeboten.

 

Ein Drittel des Erlöses kommt dem Familienkreis Bonn zu Gute. Der Familienkreis unterstützt junge Familien aus Bonn, Projekte und bildet Ehrenamtler aus.

 

Der Rest der Einnahmen fließt in die Finanzierung des Zuges, zum Bespiel in die Musikkapellen. Die Kosten für den großen Bonner Martinszug werden auf rund 15.000 Euro geschätzt, die durch Spenden und die Kirchengemeinde getragen werden müssen. „Wir sind auf die Unterstützung der Bevölkerung, dem Einzelhandel und ansässiger Firmen angewiesen, um die Tradition des Großen Bonner Martinszugs langfristig aufrecht erhalten zu können“, erklärt das Projektteam.

 

Attraktive Preise dank Bonner Händler

Geschäftsleute, Firmen und Einzelpersonen, darunter die Sparkasse KölnBonn, Karstadt, der Bonner Generalanzeiger, Bon(n)gout, VariTee, Galeria Kaufhof, die Volksbank Bonn und andere Händler von Citymarketing, stiften etwa 120 Preise. Auf die Gewinner warten unter anderem attraktive Einkaufsgutscheine in Höhe von 100,- Euro. Hauptgewinn ist ein Reisegutschein in Höhe von 500,- Euro.

 

Die Gewinnnummern werden am 14. November 2017 um 15.00 Uhr von Petra Fendel-Sridharan unter Aufsicht durch Notar Dr. Timm Starke gezogen und in der lokalen Presse und auf der Seite des Bonner Martinszugs veröffentlicht.

Zurück