Requiem für Kardinal Meisner im Bonner Münster

7. Juli 2017; Reinhard Sentis (presse@katholisch-bonn.de)

BONN. Zu einem Requiem für Kardinal Meisner lädt die katholische Kirche in Bonn am Freitag, 14. Juli 2017, um 18.00 Uhr ins Bonner Münster ein. Die Totenmesse wird Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher mit den Gläubigen feiern.


Bis zur Beisetzung des verstorbenen Erzbischofs in der Bischofsgruft des Kölner Doms werden täglich um 15.00 die Totenglocken der katholischen Kirchen in Bonn läuten. Am Bonner Münster wird das Trauergeläut durch die 260 Jahre alte Jesus-Maria-Clemens-Glocke angestimmt.


Im Bonner Münster wurde am Stadtpatrone-Altar ein Ort der Trauer und des Abschieds eingerichtet. Neben dem Bild des Kardinals brennt die Osterkerze, Symbol der Auferstehung Jesu und der Hoffnung auf das ewige Leben.

Zurück