Urlaubszeit: Reisesegen im Bonner Münster

15. Juli 2017; Sebastian Eckert (presse@katholisch-bonn.de)

BONN. Mit dem Beginn der Schulferien startet auch die Reise- und Urlaubszeit in unserem Land. Dazu gibt es im Bonner Münster am Sonntag, 15. Juli 2017, den Reisesegen

 

Am Ende der Gottesdienste, die um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.30 Uhr beginnen, spricht der Priester ein Gebet für alle Reisenden und segnet sie.

  

IRISCHER SEGEN

Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen und der
Regen um dich her die Felder tränken.
Und bis wir beide, du und ich, uns wieder sehen,
möge Gott dich schützend in seiner Hand halten.

  

Möge die Straße uns zusammenführen
IRISCHES SEGENSLIED - GL Köln 823

Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein.
Sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Und bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand...

 

Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot.
Sei über 40 Jahr schon im Himmel,
bevor der Teufel merkt du bist schon tot.
Und bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand...

 

Bis wir uns mal wiedersehen,
hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt.
Er halte dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust dich nicht zu fest.
Und bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand...

 

Datei-Anhänge:

Links:

Zurück