Stabsstelle Kommunikation

Stadtdekanat Bonn Gerhard-von-Are-Straße 5 53111 Bonn T 0228 98588 42 presse@katholisch-bonn.de

Gott macht frei - Maria immaculata

Am 8. Dezember feiern wir "Märiä Empfängnis". Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher erklärt, was hinter diesem Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria steckt.
Stadtdechant Msgr. Wilfried Schcumacher mit dem Anna-Selbdritt (Anna, Maria & Jesus)

Wir feiern heute das Fest der Erwählung Marias. Der alte Name „Maria Empfängnis“ wurde von vielen missverstanden. Es geht heute nicht um die Empfängnis Jesu. Es geht um das Werden seiner Mutter, Maria. Sie war die Tochter von Anna und Joachim, wie die kirchliche Tradition ihre Eltern nennt.

 

Das heutige Fest spricht von der einzigartige Beziehung Gottes zu Maria aus Nazareth – und zwar vom ersten Augenblick ihrer Existenz an.

 

Seit Adam und Eva sind wir Menschen immer versucht, wie Gott sein zu wollen. Die Erwählung Mariens durch Gott macht sie frei von dieser Versuchung und gibt ihr so den Freiraum, später Ja sagen zu können zu dem, was Gott mir ihr vorhat: die Mutter seines Sohnes zu werden.

Zurück