Stabsstelle Kommunikation

Stadtdekanat Bonn Gerhard-von-Are-Straße 5 53111 Bonn T 0228 98588 42 presse@katholisch-bonn.de

Segen für Liebende am Valentinstag

Zum Fest des Heiligen Valentin gibt es auch in Bonn Segen für Paare. Doch Segen ist viel mehr als ein frommer Wunsch. Er ist Beziehungspflege, meint Pastoralreferent Norbert Koch.

Drei Worte nur – so einfach ist Segen, und so großartig zugleich – etwas Kostbares, Wundervolles – ein Geschenk des Himmels -. Und das gilt im wahrsten Sinne, denn Segen verbindet uns mit Gott, stellt uns in seine Zusage, dass er es gut mit uns meint. Es verweist uns Menschen über uns selbst hinaus.

 

Der christliche Begriff Segen entspricht dem lateinischen Wort benedictio, abgeleitet von benedicere aus bene („gut“) und dicere („sagen“). Wenn wir jemanden segnen, ersehnen wir Gutes von Gott für diesen Menschen, im Vertrauen, dass Gott an ihm handle, dass von Gott alles zu erwarten ist, dass er es ist, der heilt, stärkt, schützt und führt - eben segnet.

 

Segen ist mehr als eine Bitte (Gott, ich bitte dich, segne …), er ist mehr als ein Wunsch (Ich wünsche Dir Gottes Segen) und er ist mehr als ein Zuspruch (Gott segnet dich). Segen ist Beziehungspflege zwischen Gott und dem Menschen, der gesegnet wird. Deshalb braucht Segen Worte und Gesten. Die segnende Person berührt den Menschen, der gesegnet wird mit einem liebevollen Blick, mit einer zärtlichen Geste, mit einem ermutigenden Wort. Dabei geht es darum, dass Gott diesen Menschen berührt. Die segnende Person leiht sozusagen Gott ihre Hand, und lässt dem anderen die Berührung Gottes spüren.

 

Unser Leben braucht Segen, weil der Zuspruch und das Vertrauen, das wir Menschen einander geben können, letztlich nicht ausreichen, um unserer tiefen Sehnsucht nach Sinnerfüllung und der Zusage Gottes an uns Menschen Ausdruck  zu geben.

 

Der Valentinstag erinnert an den Heiligen Valentin, Bischof und Märtyrer der frühen Kirche. Valentin wurde als der Patron der Liebenden verehrt; er soll Liebende auch entgegen gesetzlicher Vorschriften und gesellschaftlicher Ansichten gesegnet haben. Für ihn war die Liebe das Entscheidende und für diese Liebe erbat er Gottes Segen und Beistand. Die Kirche in Bonn möchte den Tag, an dem diese Liebe zwischen Menschen im Mittelpunkt steht, mit allen interessierten Paaren in Bonn feiern.

 

>>> Angebote für Paare

Zurück