Herzlich Willkommen

Alle Besucherinnen und Besucher des Münsters sind uns herzlich willkommen. Die Basilika ist zu allererst das Haus Gottes, wohin die Menschen zu Gebet und Gottesdienst eingeladen sind. Gespeist durch die großen europäischen Geistesströme findet jede Kunstepoche im Münster ihren Platz. Daher wird die Basilika auch zu Recht als "Europäisches Monument" bezeichnet.

Die Zahl der Interessenten und Touristen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Um die Würde des Hauses zu wahren und allen Besuchern gerecht zu werden, gibt es einen verbindlichen Leitfaden. Im gegenseitigen Respekt bitten wir um Beachtung:

  • Führungen sind nur durch autorisierte Führer gestattet.
  • Führungen dürfen nur im Rahmen des vereinbarten Zeitfensters stattfinden.
  • Führungen während der Gottesdienste und an den Sonntagen sind nicht gestattet.

 

Der Weg zum Münster

Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Bonner Münster befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofes. Haltestelle: Hauptbahnhof

 

Anreise mit dem Auto

Das Bonner Münster befindet sich in der Fußgängerzone. Hier gibt es keine Parkmöglichkeiten. Bitte nutzen Sie schon vorher die Einfahrten zu den Tiefgaragen.

  • Münsterplatzgarage
  • Friedensplatzgarage
  • Bahnhofgarage
  • Universitätsgarage

 

Service für Radfahrer

Am Münster gibt es kaum Möglichkeiten, das Fahrrad sicher zu parken. Dafür bietet aber unsere Radstation am Hautpbahnhof bewachte Parkplätze und noch mehr Service. In der Radstation Bonn können Sie Ihr Fahrrad

  • sicher und witterungsgeschützt parken,
  • reparieren und codieren lassen und
  • Leihräder mieten.

Die Radstation bietet zudem 24 arbeitslosen Jugendlichen Qualifizierung und Vorbereitung auf den Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Die Radstation Bonn ist an 365 Tagen pro Jahr geöffnet.