Karsamstag

Der Karsamstag steht unter dem Zeichen der Grabesruhe. Es ist aber keine passive Haltung sondern ein aktives 'Hinabsteigen in das Reich des Todes', wie es im Glaubensbekenntnis heißt. Eine etwas wörtlichere Übersetzung des griechischen Urtextes (εισ τά κατώτατα) lautet "in die unterste Tiefe." Damit verbindet sich die Vorstellung, dass auch im tiefsten Abgrund und in der gößten Gottferne eines Menschen, Jesus ihm nahe ist.

 

Heute findet keine Eucharistiefeier statt.

Leid
Schmerz
Kreuz
Tod
Trauer

 

Hinabgestiegen
in das Reich der Toten
ENDE AUS STILL

 

Oh, du Leid
Oh, du triumphierender Tod
Oh, du trügerische Ruhe

 

Die Unterwelt brodelt
Die Erde glüht
Die Liebe lässt nicht los

 

Der Anfang
eines neuen Tages
eines neuen Liedes
eines neuen Lebens