Was soll ich für Dich tun? (Mk, 10,51)

Citypastoral - Seelsorge am Münster

Die Citypastoral erprobt Wege, mit den Menschen in der Stadt auf die Stimme des Evangeliums in den Stimmen der Gegenwart zu hören. Sie sucht unter diesen Bedingungen „Orte“ zu identifizieren und zu gestalten, an denen die Kirche sprachfähig wird für die Bedeutung des Evangeliums. Sie eröffnet vor allem auch jenen, die sich am Markt nicht behaupten können, den Zugang zu Orten von Beratung und Diakonie. (Konzept der Citypastoral Bonn).

Kirchliche Präsenz in der Bonner City ist vielfältig: Die Beratungsstellen zählen ebenso dazu wie die Sozialstationen für Obdachlose und Suchtkranke, die Konzerte ebenso wie die Veranstaltungen an geistlichen Orten, die alte Mauern und bekannte Architektur neu erschließen, die Hoch-Liturgie mit ihren gewohnten Formen ebenso wie neue Versuche des Miteinander-Betens und Gottesdienst-Feierns. Citypastoral stellt sich im wörtlichen Sinne an die alltäglichen Wege der Menschen und folgt damit dem Beispiel und Auftrag Jesu Christi.

 

[Seite im Umfbau]