Rat und Hilfe

Offenes Gesprächsangebot

Die Citypastoral am Bonner Münster bietet ein Gesprächsangebot mit einer Psychologin und Psychotherapeutin an. Es ist anonym, kostenfrei, und anders als bei den meisten Beratungsstellen gibt es keine langen Wartezeiten. Wer über seine Sorgen und Nöte sprechen möchte, kann sich einfach im Foyer des Münster-Carrés einen Termin geben lassen; in dringenden Fällen wird dieser aber auch schon einmal vorverlegt.

  • Donnerstag, 14:30-18.30, Termine im Münster-Carrés oder telefonisch 10:00-18:30
  • Münster-Carré, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn, 0228 98588 50

 

Familienzentrum St. Petrus

Wir wollen Sie mit unseren Angeboten in Ihren unterschiedlichen Lebenssituationen begleiten und unterstützen. Dazu arbeiten wir mit vielen Kooperationspartnern zusammen.
Unser Familienzentrum ist offen für alle Menschen im Viertel, unabhängig von Weltanschauung, Herkunft oder Religionszugehörigkeit. Die bunte Vielfalt und Lebendigkeit unseres Stadtviertels spiegelt sich in unserem Familienzentrum. Schauen Sie doch mal vorbei!

 

Ökumenisches Trauercafé Zwischenraum

Alle vierzehn Tage findet das Ökumenische Trauercafé Zwischenraum statt. Trauer braucht Raum. Auch wenn Freunde und Angehörige ein Stück des Wegs mitgehen, bleibt doch immer wieder das Gefühl, allein zu sein mit der Trauer.

 

Der Austausch mit Betroffenen kann eine große Hilfe bei der Verarbeitung der eigenen Trauer sein.

 

Im Trauercafé Zwischenraum bieten wir Ihnen

  • einen Ort zum Trauern,
  • Austausch mit anderen Betroffenen,
  • Gelegenheit, Ihren Schmerz zu teilen,
  • Zeit zum Nachdenken und Schweigen,
  • Möglichkeit, Ihre Gedanken aufzuschreiben,
  • Raum, individuelle Unterstützung im Umgang mit Ihrer Trauer zu finden,
  • Ermutigung, Ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. 

 

Trauer zulassen. Und leben.
Der Verlust eines nahestehenden Menschen, aber auch das Erleben einer Trennung, einer Krankheit, des Scheiterns im privaten oder beruflichen Umfeld - das alles sind tief einschneidende Erfahrungen. Es kostet Kraft, den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden. Trauernde leben wie in einem Zwischenraum zwischen Angst und neuen Perspektiven, Loslassen und Neuanfang, Trauer und sich erneuerndem Leben...

 

Das Trauer-Café "Zwischenraum" bietet einen Ort für Menschen mit Verlusterfahrungen, an dem sie ein offenes Ohr für ihre Situation, Austausch und Beratung finden! 

Wir sind da. 
 

Termine des Trauercafés: jeden 2. Montag, 16.00Uhr - 17.30 Uhr, im Kirchenpavillon (Kaiserplatz 1a, 53111 Bonn)

 

Offene Gesprächsgruppe ohne Anmeldung
Gisela Faßbender, Dorothee Sandherr-Klemp, Pfarrer Ingo Siewert

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL)

Die EFL berät und begleitet Menschen mit persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Anliegen: Probleme, Krisen und Konflikte. Die Arbeit ist in der pastoralen Tradition der katholischen Kirche verwurzelt. Die Beratung ist offen für alle, unabhängig von weltanschaulicher Orientierung, Herkunft und Konfession.

  • Beratung in deutscher und englischer Sprache
  • Erweitert wird das Angebot durch die Mitarbeit einer familienrechtlich orientierten Rechtsanwältin
  • Gruppen- und Seminarangebote
  • Auf Anfrage sind zu verschiedenen Themenbereichen Fachvorträge möglich
  • Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Gerhard-von-Are-Str. 8, 53111 Bonn, 0228 630455, www.efl-bonn.de

 

Caritas Bonn

Eines der größten Beratungs- und Hilfsangebote in Bonn hält die Caritas bereit. Menschen aller Altersgruppen erfahren hier kurzfristig und nachhaltig Unterstützung. 800 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeite stehen in 50 Diensten und Einrichtungen für Menschen in Not bereit und helfen.