Kardinal Woelki besucht Bonner Münster

18. November 2014; Reinhard Sentis (presse@katholisch-bonn.de)

Zum ersten Mal seit seiner Wahl zum Erzbischof von Köln besucht Rainer Kardinal Woelki am Sonntag, 23. November 2014, das Bonner Münster. Gemeinsam mit Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher wird er um 18.30 Uhr in der päpstlichen Basilika die Heilige Messe feiern.

 

Der Besuch des Erzbischofs findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 700. Jahrestag der Krönung Friedrichs III. von Österreich statt. Im Jahr 1314 wurde er im Bonner Münster von Woelkis Vorgänger, Heinrich von Virneburg, zum deutschen König gekrönt ebenso wie 1346 Karl IV.

 

An diesem Tag begeht die Katholische Kirche das sogenannte Christkönig-Fest. In dem Fest drückt sich der christliche Glaube aus, dass Christus der über alle weltliche Macht erhabene König ist und im Gegensatz zur vielfach erfahrbaren Ungerechtigkeit mit Liebe und Zuwendung regiert.

 

Links:

Zurück