Krönungskonzert

Die Königskrönungen des Mittelalters fanden immer im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes nach einem vorgeschriebenen Ritual statt. An Krönungen der Neuzeit erinnern die Werke unseres Krönungskonzertes.

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Krönungs-Messe KV 317 für Soli, Chor und Orchester
Mozarts Krönungsmesse wurde zur bevorzugten Komposition für Gottesdienste bei Kaiser- und Königskrönungen und erklang zum ersten Mal im Rahmen der Krönungsfeierlichkeiten für Kaiser Franz II.

 

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Krönungs-Kantate WoO 88 für Soli, Chor und Orchester
Beethoven schuf sein Werk anlässlich der Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde.

 

Franz Liszt (1811–1886)
Krönungs-Messe für Soli, Chor und Orchester
Liszt komponierte seine Messe zur Krönung von Franz Joseph I. und Elisabeth (Sissi) zum König bzw. zur Königin von Ungarn.

 

Termin

15. 11. 2014 19.30 –21.00 Uhr

 

Ausführende
Solisten, Bonner Münster-Chor, Chorus Cantate Domino, CityProjektChor, Bonner Münster-Orchester, Leitung: Markus Karas

 

Tickets
20,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro, (VVK 17,10 Euro / 8,00 Euro)

erhältlich online bei KölnBonn-Live.de oder im Bonner Münster-Laden (Gerhard-von Are-Straße 1, 53111 Bonn)

 

Eingang

Münster-Information, Gangolfstraße 14