Großer Bonner Martinszug

 

Über 50 kleinere und größere Martinszüge gibt es in Bonn. Der größte zieht durch die Bonner Innenstadt vom Hofgarten vorbei am Münster zum Alten Rathaus. Das Motto des Zuges lautet "Teilen verbindet". Neun Schulen aus dem innerstädtischen Bereich nehmen am Zug teil.

 

 

 

Alle sind eingeladen

 

Ausdrücklich ist jeder eingeladen, den Zug und die mühevoll gebastelten Laternen anzuschauen und bei der Abschlussfeier auf dem Marktplatz kräftig mitzusingen. Der Heilige Martins wartet vor dem festlich illuminierten Münster, bevor er sich auf seinem Pferd in den Zug einreiht. Mit dabei ist auch ein Gänsewagen, denn das Geschnattere soll Martin verraten haben, der sich vor seiner Bischofsweihe in einem Stall versteckte.

 

Aufstellung

Münsterplatz (ab 16:45)

 

 

Zugweg

  • Münsterplatz (Beginn 17:15)
  • Remigiusstraße
  • Remigiusplatz
  • Acherstraße
  • Dreieck
  • Münsterplatz
  • Windeckstraße
  • Bottlerplatz
  • Vivatsgasse
  • Sternstraße
  • Markt

 

Abschlussfeier mit Martinsfeuer

Die Abschlussfeier mit dem Martinsfeuer findet auf dem Marktplatz statt. Oberbürgermeister Ashok Alexander Sridharan und Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher werden vom Alten Rathaus aus die Teilnehmer begrüßen.

 

Organisation

Der große Bonner Martinszug wird organisiert von der Kirchengemeinde Sankt Martin (Bonner Münster) und der katholischen Citpastoral Bonn in Kooperation mit der Stadt Bonn, der Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften. Viele Ehrenamtliche Helfer sorgen für einen sicheren und geregelten Ablauf.